Menü
Header Dipp Desktop

Bärchen-Dipp mit Ofengemüse

Kinder lieben Gemüse als Fingerfood zum Dippen. Ein Reinert Bärchen-Streich-Dipp mit Frischkäse und Kartoffeln hat besonders wertvolles Eiweiß und sorgt gleichzeitig für Würze. Die Radieschen liefern frische Rohkost. Ein super Ballaststoffmix!

Für das Ofengemüse: 

  • 1 kg Kartoffeln
  • 400 g kleine Möhren
  • 400 g Brokkoli
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer


Für den Dipp: 

  • 1 Bund Radieschen 
  • 100 g Bärchen-Streich
  • 50 g Frischkäse 

 

So geht’s: 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Gemüse waschen. Kartoffeln und Möhren, wenn nötig schälen, sonst Schale oberflächlich abschaben. Kartoffeln vierteln und die Möhren in der Mitte schräg halbieren. Die Röschen vom Brokkoli abtrennen. Den Strunk schälen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden.
 
Kartoffeln, Möhren und die Brokkolischeiben mit 3 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf verteilen. Im Backofen insgesamt etwa 40 Min. garen. Nach 20 Min. die Röschen mit dem restlichen Öl beträufeln und zugeben.

Inzwischen Radieschen waschen, die Blätter beiseite legen und für Salat verwenden. Die Radieschen – etwa 250 g – im Blitzhacker pürieren und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Radieschenmus mit dem Bärenstreich und dem Frischkäse cremig rühren. Zum Ofengemüse auftischen.

 

Tipp:
Wer Kartoffeln und Gemüse knusprig mag, verteilt auf zwei Bleche und bäckt mit Umluft.

Guten Appetit!
Herzlichst

Dagmar von Cramm

Nährwerte pro Portion | Brennwert 423 kcal

40,3 gKH res.
21,8 gFett
11,8 gEiweiß
7,8 gBallaststoffe

Bärchen-News