Menü
Mini Bärchen-Pizzen mit Bärchen-Salami
Rezepte

Mini Bärchen-Pizzen mit Bärchen-Salami

Selbstgemachte Pizza ist eine tolle Möglichkeit, Kindern Gemüse und Vollkorn schmackhaft zu machen. Das bringt ein echtes Nährstoff-Plus. Für den Teig verwenden wir Vollkornmehl, da es vier mal mehr Mineral- und Ballaststoffe als weißes Mehl enthält! Das Eisen aus Vollkorn und der Salami kann umso besser aufgenommen werden, wenn es mit Vitamin C aus frischem Gemüse kombiniert wird.

tag 1 75 MIN
Diesen Artikel teilen auf:
Zutaten Zutaten
8 Portionen
250g Weizenvollkornmehl
1/2Pckg. Trockenhefe
200g Zucchini
80g Tomatenmark
2EL Olivenöl
100g Minitomaten
100g geriebener Mozzarella
Minitomaten
Salz
Karotte
schwarze Olivenringe
Zutaten Zutaten
ZubereitungZubereitung
1

Das Mehl mit Trockenhefe und ½ TL Salz mischen. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini fein raspeln. Die Hälfte mit ca. 100 ml lauwarmem Wasser mischen und mit dem Mehlmix zu einem glatten, formbaren Teig verarbeiten. An einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2

Die restlichen Zucchini mit Tomatenmark und Öl mischen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit bemehlten Händen nochmals durchkneten, zur Rolle formen und in 8 Portionen teilen. Jede Portion zur Kugel formen und als Pizzafladen in Bärchenform aufs Blech drücken.

4

Mit der Zucchini-Tomatencreme bestreichen, die Tomatenscheiben darauf verteilen und mit Mozzarella bestreuen. Das Blech direkt auf den Ofenboden schieben und die Pizzen ca. 14 Min. backen.

5

In der Zwischenzeit die Karotte in dünne Scheiben hobeln. Aus den Tomaten 8 Bärchenmünder schnitzen. Olivenringe abtropfen lassen. Jede Pizza mit einer Scheibe Bärchen-Geflügelsalami (Schmeckt natürlich auch mit Bärchen-Mortadella) belegen. Die Möhrenscheiben auf die Tatzen setzen, die Olivenringe als Augen und Nase und die Tomaten als Mund auflegen.

Nährwerte pro Pizza | Brennwert 213 kcal
20,6 gKH res.
9,1 gFett
9,8 gEiweiß
4,1 gBallaststoffe

tipp Unser Tipp

Es ist wichtig, die Wurstscheibe nicht mit zu backen. So bleibt sie saftig und es entwickeln sich keine Nitrosamine.