Menü
Bärchen-Zoodle-Nester
Rezepte

Bärchen-Zoodle-Nester

Gemüse in Pastaform ist bei Kindern sehr beliebt. Deshalb lohnt sich auch ein Spiralschneider. Da können Kinder auch toll mithelfen. Die Nester schmecken warm und kalt und sind auch für die Lunchbox geeignet.

tag 1 55 MIN
Diesen Artikel teilen auf:
ZutatenZutaten
4 Portionen
600g Zucchini
12 Minitomaten
175g Spaghetti
1- Ei
100ml Milch
2TL Pesto
1- 2 EL Rapsöl
Salz
Zutaten Zutaten
Zubereitung Zubereitung
1

Gemüse waschen. Zucchini mit einem Spiralschneider in lange Spiralen drehen. Das Mittelstück, das dabei übrig bleibt, hacken.

2

Wasser mit reichlich Salz zum Kochen bringen. Spaghetti zugeben und al dente kochen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3

Inzwischen das Ei, die Milch und das Pesto in einer Schüssel vermengen. Die Mulden der Muffinsform einölen und mit je einer Scheibe Bärchen-Geflügel-Wurst auslegen. Wurst dazu seitlich einschneiden.

4

Die Zucchini in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl unter Rühren braten, dabei leicht salzen. Die Spaghetti absieben, mit den „Zoodles“ weiterbraten, bis sie etwas zusammengefallen sind. Dann mit Gabel und Löffel zu Nestern drehen und in die ausgelegten Muffinsmulden setzen. Die Eiermilch auf die Nester verteilen. Tomaten einpieksen und obenauf setzen.

5

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Min. backen.

Nährwerte pro Portion | Brennwert 360 kcal
36,2 gKH res.
15,6 gFett
16,3 gEiweiß
4,0 gBallaststoffe

tipp Unser Tipp

Wer keinen Spiralschäler hat, hobelt die Zucchini in kurze Julienne-Streifen oder schält breite Streifen mit einem Sparschäler ab. Mit Muffinmanschetten aus Silikon lassen sich die Bärchen-Zoodle-Nester besonders einfach aus der Form heben.